Kundenstimmen

 

Philip Rießle Foto: Patrick Seeger  Quelle:https://www.badische-zeitung.de/kapitaen-riessle-und-top-stuermer-balej-bleiben-beim-ehc-freiburg–172147650.html 

„Als Patrick anfing den EHC-Freiburg als Athletiktrainer zu betreuen, war ich schon viele Jahre Eishockeyprofi und ich habe parallel dazu immer Vollzeit gearbeitet, die Anforderungen an meinen Körper waren also immer hoch. Bevor Patrick anfing, wurde das Athletik- und Rehatraining von den Eishockeytrainern geleitet. Allerdings wurde das Thema Ernährung nur sehr wenig beachtet. Durch Patricks Arbeit und das strukturierte Reha- und Athletiktraining konnte ich meine Verletzung auskurieren und danach in kurzer Zeit fit für die Saison werden. Zudem konnte ich durch die Hautfaltenmessung und die darauf folgende Ernährungsanpassung meine Ernährung deutlich verbessern und mein Energielevel steigern. Das merkte ich auch an meiner Leistung in der Saison und ich blieb verletzungsfrei. Nach der Saison 2019/2020 habe ich meine Profikarriere beendet, weil ich eine gute Position in der Firma angeboten bekommen habe und mit 32 Jahren entschieden habe, dass das bezüglich meiner Zukunft wichtiger ist. Da ich das Eishockey liebe, spiele ich weiterhin als Amateur in der 4.Liga weiter. Es geht jetzt nicht mehr um die absolute Topleistung, sondern darum, dass ich weniger Zeit für das Training habe und damit das optimale herausholen muss. Deshalb arbeite ich weiterhin mit Patrick in Sachen Athletik- und Rehatraining und Ernährung zusammen.“
Philip Rießle, Freiburg, 32 Jahre alt,  ehemaliger Eishockeyprofi und jetzt Produktionskoordinator, 650 Spiele für den TEV Miesbach und den EHC Freiburg, davon 7 Jahre als Kapitän des EHC Freiburg

 

„Durch eine Empfehlung kam ich zu Patrick. Ich spiele aktiv Tennis, gehe oft ins Fitnesstudio und jogge regelmäßig, mache also sehr viel Sport und daran wollte ich auch nichts ändern. Es ging mir also nur um die Hautfaltenmessung und darum, dass Patrick diese interpretiert um meine Ernährung anzupassen, damit ich mein Energielevel optimieren und meine Gesundheit verbessen kann. Es hat funktioniert, mein Energielevel ist höher und ich fühle mich besser. Nebenbei habe ich mein Gewicht von 61kg auf 58kg reduziert bei einer Senkung des Körperfett von 17,4% auf 16,1%.“
Sabine Zdeb, Freiburg, 38 Jahre alt, Bilanzbuchhalterin

 

„Als Kind machte ich viel Sport, das wurde dann immer weniger und ich machte nichts mehr. Hinzu kam viel Stress bei der Arbeit, eine eher schlechte Ernährung, generell ein ungesunder Lebensstil, auch mein Schlaf war schlecht. Ich lies mir daraufhin von Patrick meine Hautfalten messen, die Ernährung anpassen und er gab mir den Tipp wieder zu trainieren. Es war direkt klar, dass ich kein Fitnessstudio besuchen werde und dass ich wenig Zeit für das Training habe. Deshalb entwarfen wir einen Plan mit zwei Trainings pro Woche mit einer Mischung aus Intervalltraining und Kraftübungen mit dem eigenen Körpergewicht mit 45 Minuten pro Training. Dadurch und durch die Änderungen in Sachen Ernährung konnte ich in den ersten drei Monaten mein Gewicht von 75kg auf 70kg senken, mein Körperfett sank sogar von 21,5% auf 15,5%, ich fühle mich deutlich besser und wohler. Noch viel wichtiger ist, dass mein Energielevel deutlich höher ist und ich viel besser schlafe.“
Niklas Burgert, Freiburg, 35 Jahre alt, Diplom Betriebswirt

 

 

„ Mein Backround ist der Kampf- und Kraftsport. Früher machte ich die Hautfaltenmessung bei einem anderen Trainer, da ich in einer anderen Region wohnte. Durch meine Versetzung musste ich eine neue Möglichkeit suchen und wurde mit Patrick fündig. Als wir uns zum ersten Mal trafen, machte ich noch immer viel Kampfsport, viel Krafttraining und wollte mich gleichzeitig auf einen Marathon vorbereiten, so viel zu laufen war für mich neu, also bezüglich Planung nicht einfach.  Patrick hatte wertvolle Tipps und damit konnte ich verschiedene Trainingsziele gut unter einen Hut bringen. Auf Basis der Hautfaltenmessung konnten wir meine Ernährung optimieren und mein Körperfett sank in den ersten 4 Monaten der Zusammenarbeit von 11,8% auf 9,8%. Zudem konnte ich meine Marathonzeiten stetig verbessern.“
Moritz Rether, Emmendingen, 25 Jahre alt, Soldat und angehender Sportstudent

 

„Ich spiele seit meiner Kindheit ambitioniert Handball und war selbst mal Fitness-Trainer. Allerdings habe ich beruflich eine andere Richtung eingeschlagen und dort dann auch immer mehr Verantwortung übernommen, dadurch wurde meine Trainingszeit immer weniger. Trotzdem war es das Ziel noch auf einem guten Niveau mithalten zu können, ich hörte von seiner Hautfaltenmessung und Ernährungsoptimierung, deshalb fing ich an mit Patrick zusammenzuarbeiten. Mein Körperfettwert lag bereits bei 12,5% und es war nicht das Ziel den zu senken. Ziel war es durch die Ernährungsumstellung mein Energielevel zu steigern und die Infekt Anfälligkeit zu senken, beides gelang.“
Jan Riedesel, Saarbrücken, 35 Jahre alt, Handballer und Abteilungsleiter

 

 

Patrick ist Dozent an der Akademie für Sport und Gesundheit und ich machte dort einen Lehrgang. Von den drei Dozenten, die ich in diesem Lehrgang hatte, war er aus meiner Sicht der kompetenteste, deshalb kontaktierte ich ihn im Nachgang und wollte wissen welche guten Bücher es zu den Themen Ernährung und Training gibt. Da der Zeitaufwand das alles zu lesen sehr groß und mit Kosten verbunden gewesen wäre, bot mir Patrick ein Treffen an, in dem er mir alles im Detail erklärte. Ich habe davor sehr viel trainiert und trainiere immer noch viel, aber etwas weniger. Durch Patricks Hautfaltenmessung und die darauf folgenden Ernährungs- und Trainingstipps konnte ich meine Leistungsfähigkeit und Form deutlich verbessern und das mit weniger Zeitaufwand, als zuvor.
Dennis Witz, Heidelberg, 20 Jahre alt, Hobbyathlet und Student der Sonderpädagogik